Livestock Studies 1991, Vol 31, Num, 1-2     (Pages: 123-129)

Zentrale Besamungsstation im Landgestüt Celle und neue Organisation

Erich KLUG 1 ,Necmettin TEKİN 2

1 Aus der Klinik für Andrologie und Besamung der Haustiere der Tierantlichen Hochschule, Hannover
2 A.Ü. Veteriner Fakültesi Reprodüksiyon ve Sun'i Tohumlama Bilim Dalı, ANKARA
Viewed : 216 - Downloaded : 102 Im Landgestüt Celle, gelegen in Niedersachsen/Deutschland, werden ca 200 Hengste der Hannoverschen Pferd - Rasse gehalten. Die Hengste werden im Hannoverschen Zuchtgebiet und regionalen und überregionalen Warmblutzuchten benutzt. Zu diesem Zweck werden diese Vatertiere nach verschiedenen Zucht programmen (Spring -und freizeitsport) selektiert.

Celler Hengste können seit fünf jahren noch intensive durch die Besamung verwendet werden, da die neue künstliche Besamungsorganisation mit Frischsamen in jahre 1986 angefangen wurde. Die Pferdebesamungsstation wurden in Celle als Zentrale mit Filialen im Zuchtgebiet gegründet. Die Hengstejakulate wurden in den Besamungsstationen bewertet und sowohl gleich in der Zentrale als auch nach kurzfristigen und kurzdistanzlichen Samentransports zur Besamung herangezogen.

Bei der Frischsamenübertragung mit Celler Hengstejakulate wurden 9090 Stute in den Jahren 1986 - 1990 besamt. Keywords :